Pichl-Bau von 1950 bis heute

Seit 1950 steht die Firma Pichl-Bau für Zuverlässigkeit und Kontinuität. Als verlässlicher und innovativer Partner im Hoch- und Tiefbau können wir auf eine Vielzahl von Kunden und Geschäftsbeziehungen zurückblicken. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber für ca. 100 Mitarbeiter übernehmen wir in der Region Amberg und darüber hinaus soziale Verantwortung. Wir freuen und mit Ihnen und unseren Mitarbeitern auf noch viele Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

 

 

Mit derartig gewachsenen Strukturen, einem motivierten und leistungsfähigen Stammpersonal, einem modernen Gerätefuhrpark und ständig neuen Innovationen, ist es der Fa. Pichl gelungen sich in der extrem harten Baubranche einen guten Namen zu erarbeiten.

 
 

 

Im Jahre 1994 wurde die Angebotspalette der Fa. durch die Erweiterung mit einer Hochbauabteilung vervollständigt. So ist die Fa. Pichl Bauunternehmung GmbH & CO. KG in der Lage nahezu alle Aufgaben im Hoch- und Tiefbaubereich zu lösen.

 

Das Einsatzgebiet der Bauunternehmung wurde 1992 , auch auf die "Neuen Bundesländer" ausgedehnt. Mit der Gründung der Meuselwitzer Bauunternehmung GmbH wurde ein weiteres Standbein im Bereich Tiefbau geschaffen. Diese Firma beschäftigt derzeit ca. 35 Mitarbeiter und wird vom Geschäftsführer Herbert Göttler geleitet.

 
 

 

1985 konnten bei der ersten offiziellen Firmenfeier Mitarbeiter
für 10 bzw. 12 und 14 Jährige Betriebszugehörigkeit geehrt werden.
Dies zeugt von gutem und angenehmen Betriebsklima,
das auch bis heute durch ein großes Stammpersonal mit
Firmenzugehörigkeiten bis 30 Jahren von den Mitarbeitern
honoriert wird.

1975 wurde ein Tiefbauunternehmen gegründet,
das in den nachfolgenden Jahren
von 9 gewerblichen Angestellten auf
heute 100 gewerbliche Angestellte expandierte.
 
  Günther Pichl übernahm den elterlichen Betrieb 1968
nach dem Tod des Vaters.

 

1963 wurde die Firma von Emil Pichl
um einen Baggerbetrieb erweitert.

 
 

 

1950 gründete Emil Pichl, zusammen mit seiner Frau Margarete,
in Hiltersdorf, damals Hofstrasse 25 ein Lebensmittelgeschäft,
Fuhrunternehmen und Kohlenhandel.